26.5. bis 1.6.2022 

LANDGANG ist ein neues Ausstellungsformat im Wendland und Umbei.
Präsentiert werden Kunst und Kunsthandwerk, dazu ausgewählte Veranstaltungen sowie ökologische Inhalte.
Wir zeigen ihnen an unseren Arbeits- und Lebensstätten die Ergebnisse unserer Hände Arbeit.
20 Ausstellende an 11 Orten sorgen dafür, dass eine intime Atmosphäre abseits von Marktcharakter oder Rummelplatzatmosphäre gewahrt bleibt. Bewusst halten wir unseren Landgang klein und fein.
Wir freuen uns, Sie bald begrüßen zu dürfen!
www.landgang-wendland.de

 Ausführlicher Veranstaltungskalender: bitte scrollen

Donnerstag 26. Mai 

15 Uhr – Uschi Herzog: Bienenflüsterin

Meine Bienen dürfen schwärmen!
Das entspricht ihrer eigentlichen Natur und hält sie vital und gesund - und die Imkerin auf Trab ...
Der BIEN ist für mich ein (Ver-)Mittler zwischen Himmel und Erde - mit allen Facetten und auf allen Ebenen.
Sich auf die Bienen "einzulassen", führt zu einer tiefen Verbundenheit mit allem, was ist: 
im 'Ein-Klang' sein ...

LIVE of BIEN – die phantastische und wundersame Welt der Bienen

Tägliches Bienengespräch (außer 28./29.5.)
während des LANDGANGs immer 15 Uhr
Summ-Gage: 5 Euro

17 Uhr - TRIGLYZERIN

Musik mit Risiken und Nebenwirkungen
Sie sind Musiker: Hank Vollprofi mit dem Saxophon, Anton Semiprofi auf der Gitarre und Bosko lernt gerade auf dem dritten Bildungsweg neues Orffsches Instrumentarium. Die drei bekennen sich außerdem leidenschaftlich zu deutschem Gesangsgut, das dann allerdings auch recht unorthodox mit authentischer Stimme interpretiert wird. Hank und Anton wollen nur das Eine, Bosko will aber hauptsächlich auch das Andere und so kommt es immer wieder zu Situationen, die die ganze Band und die Anwesenden vor neue Herausforderungen stellen, ganz nach dem Motto:
Es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben.
Der Hut geht rum.
www.danielgebauer.com

20 Uhr – SCHÖN DICK BUTTER

Potente Rhythmen, fette Bläser, deutsche Texte.
Diese sechs Jungs aus Lüneburg schmieren schweren Funk aufs Brot.
Mit Texten über Biererwerb, wachsenden Hüftumfang,
Liebe und Ausflüge auf Regenbogenteppichen geht euch
SCHÖN DICK BUTTER ins Ohr und bleibt dort.
Kommt einfach vorbei, stellt euch an die Bühne und fangt an zu tanzen.
Wir freuen uns auf euch - Eure Butter
Der Hut geht rum.
www.schoendickbutter.de

Freitag 27. Mai 

15 Uhr - Uschi Herzog: Bienenflüsterin

Meine Bienen dürfen schwärmen!
Das entspricht ihrer eigentlichen Natur und hält sie vital und gesund -
und die Imkerin auf Trab ...
Der BIEN ist für mich ein (Ver-)Mittler zwischen Himmel und Erde -
mit allen Facetten und auf allen Ebenen.
Sich auf die Bienen "einzulassen", führt zu einer tiefen Verbundenheit mit allem, was ist:
im 'Ein-Klang' sein ...

LIVE of BIEN - die phantastische und wundersame Welt der Bienen

Tägliches Bienengespräch (außer 28./29.5.)
während des LANDGANGs immer 15 Uhr
Summ-Gage: 5 Euro

17 Uhr - TRIGLYZERIN

Musik mit Risiken und Nebenwirkungen
Sie sind Musiker: Hank Vollprofi mit dem Saxophon, Anton Semiprofi auf der Gitarre und Bosko lernt gerade auf dem dritten Bildungsweg neues Orffsches Instrumentarium. Die drei bekennen sich außerdem leidenschaftlich zu deutschem Gesangsgut, das dann allerdings auch recht unorthodox mit authentischer Stimme interpretiert wird. Hank und Anton wollen nur das Eine, Bosko will aber hauptsächlich auch das Andere und so kommt es immer wieder zu Situationen, die die ganze Band und die Anwesenden vor neue Herausforderungen stellen, ganz nach dem Motto:
es ist nie zu spät, eine glückliche Kindheit zu haben.
Der Hut geht rum.
www.danielgebauer.com

20 Uhr – THE BOHO DANCE

... von Sunken Waltz bis Clandestino ...
Zwei Musiker, die sich auf ihr Handwerk verstehen und schon viel gesehen und erlebt haben, stellen ihr aktuelles Programm vor und machen Country, Folk und Blues Beine. Von Herzen, virtuos und mit großer Spielfreude treffen sie musikalisch auf gute alte Bekannte
wie Johnny Cash, Van Morrison, Ryan Adams oder Manu Chao.
Sie haben aber auch wunderbare eigene Songs im Gepäck.
Der Hut geht rum.

Jörg Bobrik: Gitarre, Gesang, Akkordeon, Cajon
Daniel Gebauer: Saxophon, Posaune, Harp

Samstag 28. Mai

17 Uhr – Deep End

Deep End spielen instrumentalen Jazz jenseits der bekannten Pfade:

originell, spannend und aufregend, aber gleichzeitig emotional
und mit eingängige Melodien.
Dazu hat Deep End eine musikalische Sprache gefunden, die die Harmonik des Jazz mit spannenden und mitreißenden Rhythmen zu einem eigenständigen Sound verbindet.
Deep End besteht aus Christoph Schreyer, dem Schlagzeuger Matthias Pramme, dem Bassisten Luke und dem Keyboarder Florian Wieners.
Das erste Studioalbum (2022) 'Von Lügen und Wahrheiten' beschäftigt sich musikalisch mit den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Welt im Allgemeinen sowie auf unsere Umwelt, unser Zusammenleben
und unsere Persönlichkeit im Speziellen.
Der Hut geht rum.
Weitere Infos unter: www.deepend.info

20 Uhr – MOSQUITO BITE

Pop – Jazz – Gipsy
Wenn ein Saxophonist aus dem tiefsten Süden Deutschlands, der mit seinen "Hörnern"
(Alt und Tenor) schon die einsamsten Strände, urigsten Kneipen und verrücktesten Festivals Neuseelands bespielt hat, auf einen Berliner Gitarristen mit kroatischen Wurzeln,
Django-flinken Fingern und Gipsy-Groove im Blut trifft - ja, was passiert dann wohl?
Dann geht's ab!
Der Hut geht rum.

Daniel Gebauer (Sax/Harp)
Matija Krznaric (Gitarre, Loops)

www.danielgebauer.com

Sonntag 29. Mai

17 Uhr – Hang & Harfe

Durch das Zusammenspiel von Keltischer Harfe und Handpans entsteht eine einzigartige und besinnliche Atmosphäre, die das
Herz berührt. Das Programm umfasst ein Repertoire von eigenen Kompositionen und Traditionals, es entfaltet sich in solistischen und gemeinsamen Stücken. Weitere ungewöhnliche Klanginstrumente wie Didgeridoo, Kristallharfe, Shrutibox und einige mehr treten ebenfalls in den Dialog mit der Keltischen Harfe und runden das entspannende Musikerlebnis ab. Donatella Abate und Rolf Predotka im Duo "Hang & Harfe" sorgen für eindrucksvolle Klänge und zauberhafte Momente.
Der Hut geht rum.

www.donatella-abate.de
www.hangklang.de

20 Uhr – VeraJoy

Musik, die die Seele berührt
Wer Musik liebt, der weiß genau, dass es dabei um so viel mehr geht als um Noten, Rhythmus und Akkorde. Es geht um Emotionen und darum, sich ganz tief im Inneren - also da, wo wir gemeinhin unsere Seele und unser "Gefühls-Zentrum" verorten - berühren zu lassen. Das Duo VeraJoy - bestehend aus den beiden "Vollblut-Musikern" Maria Joy Stork und Claudio Vera Valladares - hat sich mit Leib & Seele dem Soul, Jazz und den spanischen Klängen verschrieben.
Die Wege der Deutschen aus dem Wendland und des Spaniers von der Urlaubsinsel Teneriffa kreuzten sich erstmals vor rund 10 Jahren in Barcelona und seitdem arbeiten sie erfolgreich als Duo zusammen.

2020 ist das lang ersehnte Album des Musik-Duo VeraJoy endlich erschienen! Ihre Fans dürfen sich auf einen echten 'musikalischen Leckerbissen' freuen! Der Hut geht rum. Infos unter: www.verajoy.de

Montag 30. Mai

15 Uhr - Uschi Herzog: Bienenflüsterin

Meine Bienen dürfen schwärmen!
Das entspricht ihrer eigentlichen Natur und hält sie vital und gesund -
und die Imkerin auf Trab ...
Der BIEN ist für mich ein (Ver-)Mittler zwischen Himmel und Erde -
mit allen Facetten und auf allen Ebenen.
Sich auf die Bienen "einzulassen", führt zu einer tiefen Verbundenheit mit allem, was ist:
im 'Ein-Klang' sein ...

LIVE of BIEN - die phantastische und wundersame Welt der Bienen

Tägliches Bienengespräch (außer 28./29.5.)
während des LANDGANGs immer 15 Uhr
Summ-Gage: 5 Euro

17 Uhr Hang & Harfe

Durch das Zusammenspiel von Keltischer Harfe und Handpans entsteht eine einzigartige und besinnliche Atmosphäre, die das Herz berührt. Das Programm umfasst ein Repertoire von eigenen Kompositionen und Traditionals, es entfaltet sich in solistischen und gemeinsamen Stücken. Weitere ungewöhnliche Klanginstrumente wie Didgeridoo, Kristallharfe, Shrutibox und einige mehr treten ebenfalls in den Dialog mit der Keltischen Harfe und runden das entspannende Musikerlebnis ab.  Donatella Abate und Rolf Predotka im Duo "Hang & Harfe" sorgen für eindrucksvolle Klänge und zauberhafte Momente.
Der Hut geht rum.

www.donatella-abate.de
www.hangklang.de

20 Uhr – Lebensfroh – Barock Trio

Barock und mehr -Musik für Cembalo, Flöte und Gesang

Drei Frauen verbindet neben ihrer Freundschaft ihre Lust auf Musik :

Alice Humbert, Mirjam Seifert und Myrthe Jentgens singen und spielen Werke barocker Komponisten und mehr ...

Dienstag 31. Mai

15 Uhr - Uschi Herzog: Bienenflüsterin

Meine Bienen dürfen schwärmen!
Das entspricht ihrer eigentlichen Natur und hält sie vital und gesund -
und die Imkerin auf Trab ...
Der BIEN ist für mich ein (Ver-)Mittler zwischen Himmel und Erde -
mit allen Facetten und auf allen Ebenen.
Sich auf die Bienen "einzulassen", führt zu einer tiefen Verbundenheit mit allem, was ist:
im 'Ein-Klang' sein ...

LIVE of BIEN - die phantastische und wundersame Welt der Bienen

Tägliches Bienengespräch (außer 28./29.5.)
während des LANDGANGs immer 15 Uhr
Summ-Gage: 5 Euro

17 bis 19 Uhr – BIG SING mit Raaja

"Singen tut gut"
'Big Sing' wie es in England genannt wird, heißt einfach, dass viele singlustige Menschen zusammenkommen und gemeinsam einfache Mitsinglieder aus aller Welt singen. Denn: "Singen tut gut!" In dieser turbulenten Zeit bringt es uns in Kontakt miteinander, mit unserem Herzen und mit der Hoffnung auf ein friedliches Zusammensein für alle.
MitSing-Obolus: 10,00 Euro
Infos unter:
www.raaja-fischer.de

20 Uhr – COSMOPANICS

Spartanisch-panische beats
Cosmopanics, das sind Oliver Frerking (Gesang, Gitarre),
Sibylle Wickbold (Gitarre), Stiewie Heinemann (Schlagzeug) und
Oliver Cranskens (Bass). Seit 10 Jahren widmen sich die vier Musiker treibenden beats und rauhen Gitarrensounds mit englischen Texten.
Der Stil liegt zwischen Indierock, Postpunk und Garage mit "80er Jahre-Prägung". Auffällig ist das Faible für 160er beats, die den Vieren bei ihren eigenen Songs oft als Grundlage dienen.
"Hauptsache es gefällt uns" ist ihre Devise. Auf der Bühne wechseln sich Megaphon und melodiöse Passagen ohne Instrumente mit eingängigen hooklines und druckvollem Gesang ab. Die Band sorgt mit der nötigen musikalischen Instrumentalenergie für den Schub nach vorne.
"It really kicks ass"... Es geht alles.
Ihr Motto für die Zukunft lautet:
Spaß, Gigs und weiterhin wider die Gemütlichkeit.
Der Hut geht rum.
www.cosmopanics.de

Mittwoch 1. Juni

15 Uhr - Uschi Herzog: Bienenflüsterin

Meine Bienen dürfen schwärmen!
Das entspricht ihrer eigentlichen Natur und hält sie vital und gesund -
und die Imkerin auf Trab ...
Der BIEN ist für mich ein (Ver-)Mittler zwischen Himmel und Erde -
mit allen Facetten und auf allen Ebenen.
Sich auf die Bienen "einzulassen", führt zu einer tiefen Verbundenheit mit allem, was ist:
im 'Ein-Klang' sein ...

LIVE of BIEN - die phantastische und wundersame Welt der Bienen

Letztes Bienengespräch um 15 Uhr

Summ-Gage: 5 Euro

17 Uhr – De Lulleken Pipe

Lieder und Geschichten vom Dudelsack
Lulleken Pipe ist ein historischer niederdeutscher Begriff und bedeutet Dudelsack. Und genau darum geht es: um lebendig erzählte und dargestellte Dudelsackmusik mit modernen und traditionellen Melodien, abwechslungsreich arrangiert und interpretiert. Der Dudelsack ist erstaunlich vielseitig und alles andere als langweilig, Folkmusik mit Dudelsack gibt es nicht nur in Irland oder Schottland, sondern über ganz Europa verbreitet. Kristina Künzel lädt auf eine Reise der (fast) puristischen Dudelsackmusik ein und lässt den Zuhörer an ihrer Liebe zur Folkmusik in ihren vielfältigen Strömungen teilhaben. Ein kurzweiliges, unterhaltsames Erlebnis.
Der Hut geht rum.

www.musik.kristinakuenzel.de

20 Uhr – Abschlusskonzert mit DERVJANI

... von Gipsy Ska bis ganz weit weg ...
Und zum Abschluss des LANDGANG freuen wir uns auf tanzen,
lachen und zusammen feiern mit DERVJANI.
Die vier sympathischen Musiker spielen Weltmusik vom Feinsten. Gern im Offbeat und mit viel Spaß!
Von Kuba - über den Balkan bis hin zu selbst Geschriebenem -
und immer tanzen irgendwann die Meisten.
Der letzte Hut geht rum.

www.jörgsonbobrik.de